Instagram Beiträge

Hier finden Sie alle Themen, die wir auf unserer Instagramseite veröffentlichen.

 

Jugendordnungstool

Alles wird „JuT“ – Das Tool zur Gestaltung einer Jugendordnung

Jugendordnung? Der Begriff hört sich für viele junge Menschen als  Entscheidungs- und Funktionsträger*innen im Sport erst einmal nicht wirklich spannend an. Viele haben davon schon gehört, aber ausführlich damit beschäftigt haben sich bisher die Wenigsten.

Jeder Sportverein sollte ein Interesse an einer starken Jugend haben, aber wie werden eigentlich Beteiligung, Mitbestimmung und Mitverantwortung von jungen Menschen in einem Sportverein formal geregelt? Nach welchen Regeln ist ein Sportverein organisiert und warum ist es so wichtig, dass jeder Sportverein auch eine Jugendordnung haben sollte?

Antworten auf diese Fragen soll euch „JuT“ geben, dass erste digitale Tool zur Gestaltung von Jugendordnungen. Mit „JuT“ erhaltet ihr nicht nur eine zeitgemäße, sondern auch eine individuell auf euren Verein zugeschnittene Jugendordnung.

Die Jugendordnung im Sportverein ist wichtig, weil

  • sie die Beteiligung, Mitbestimmung und Eigenverantwortung der Jugend gewährleistet.
  • sie rechtliche Voraussetzungen für die (finanzielle) Förderung der Jugendarbeit sicherstellt.
  • sie Demokratische Verhaltensweisen als Basis des Miteinanders ermöglicht.
  • damit Ehrenamtliche junge Führungskräfte gewonnen werden können.
  • damit in die Zukunftssicherung des Gesamtvereins investiert wird.
  • durch sie das Vereinsleben mit innovativen und zeitgemäßen Ideen weiterentwickelt wird.

Nachhaltigkeit im Sportverein

Wie der Sport einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann:

Nicht nur im Profisport, sondern auch als Breitensport kann man als Verein einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und mit gutem Beispiel voran gehen.

Mehrweggeschirr, Fahrgemeinschaften, fair produzierte Teamkleidung - mit solch relativ kleinen Maßnahmen kann jeder Verein die Umwelt schonen.

Weitere Infos wie z.B. den CO2 Vereinsrechner, den DSJ Selbstcheck und Best-Practice-Bespiele findest du hier

Veranstaltungen im Sport

Ihr seid auf der Suche nach einem Leitfaden für die Veranstaltungsplanung?

Veranstaltungen sind im Sport nicht wegzudenken. Es gibt verschiedene Aspekte, die berücksichtigt werden müssen, um sicherzustellen, dass Veranstaltungen reibungslos ablaufen und erfolgreich sind. Ein bewährter Leitfaden kann euch helfen, diesen Prozess zu optimieren. 

Hier gehts zu weiteren Informationen.

Digitalisierung im Sport

Digitalisierung ist die Nutzung neuer Technologien, die es Menschen ermöglicht, durch das Internet einfacher und schneller zu kommunizieren und zu arbeiten. Sportvereine können digitale Tools und Plattformen nutzen, um ihre Aktivitäten zu verbessern und Verwaltungsaufgaben zu vereinfachen.

Um über die verschiedenen Digitalisierungsmöglichkeiten informiert zu sein, empfehlen wir euch die Themenseiten "Digitalisierung im Sportverein" bei VIBSS.

Hier geht's zu weiteren Informationen.

Sport- und Spielgeräteverleih

Du hast die Möglichkeit bei uns interessante Gerätesets auszuleihen, um beispielsweise Vereinsfeiern, Schulfeste oder die Sporthelferausbildung attraktiver zu gestalten. 

Schau mal rein! 

Hier findest du weitere Infos.

KSB Soest Newsletter

Ihr möchtet regelmäßig über aktuelle Förderungen, Serviceangebote, sportspezifische Themen oder Aktionen informiert werden?
Dann meldet euch jetzt zu unserem E-Mail Newsletter an und bleibt damit immer auf dem Laufenden.

Hier geht´s zur Anmeldung.

Stellenausschreibung OGS

Trainer und Übungsleiter gesucht!

Wir suchen für die offenen Ganztagsschulen in Lippstadt interessierte Übungsleiter*innen, die Bewegungs-, Spiel- und Sport AGs aus ihrer Sportart anbieten. Haben wir dein Interesse geweckt?

Weitere Informationen findest hier: 
Stellenausschreibung 

VBG - Verwaltungs-Berufsgenossenschaft

Hier finden Sie alle Informationen gesammelt in einer Broschüre:

VBG für Sportvereine

Sonderaktion 2023 mit Kibaz und Jolinchen Familientag für alle

Sportjugend NRW mit AOK Rheinland/Hamburg und AOK NordWest

Liebe Engagierte im Sport!

Mit diesem Aktionssprogramm für Familien von Sportjugend NRW und der AOK wird auch 2023 wiederholt gezielt bei den Sportvereinen dafür geworben, vor Ort Sportanlagen an „familienfreundlichen Tagen“ zu öffnen.

 

Machen Sie mit – bringen Sie Familien in Schwung!
Ermöglichen Sie viele „Gemeinschaftserlebnisse“ – mit Kibaz und Jolinchen!

Beantragen Sie dafür 400 € bei der Sportjugend NRW.

Bis zu 200 Familien-Aktionen können gefördert werden. Beratung erhalten Sie in den für Sie zuständigen Stadtsportbund/Kreisportbund oder auch Fachverband mit eigener Kibaz-Variation.

Weiter Informationen und den Antrag finden Sie hier.

 

Kindergartentag

Zum Kindergarten-Tag möchten wir die Gelegenheit nutzen, um Euch das Gütesiegel „Anerkannte Bewegungskindergarten“ vorzustellen.

Hier findet ihr weitere Informationen.

Berufliche Einstiegsmöglichkeiten in den Sport

Ihr seid daran interessiert im Sport zu arbeiten?
Wir zeigen euch Möglichkeiten auf, wie ihr den Einstieg in den Sport schaffen könnt.

 

BFD/FSJ

Die Freiwilligendienste im Sport sind eine spannende und abwechslungsreiche Möglichkeit, sich im Sport zu engagieren. Es kann sowohl ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) als auch ein Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolviert werden

Hier findet ihr weitere Informationen zum FSJ.

Hier gelangt ihr direkt zum Stellenportal:

 

Duales Studium

Das Duale Studium verbindet eine betriebliche Tätigkeit, ein Fernstudium und kompakte Lehrveranstaltungen, vor Ort und/oder digital. Damit erwirbst du schon während des Studiums wertvolle Praxiserfahrung.

Das Duales Studium kannst du in ganz Deutschland an verschiedenen Hochschulen absolvieren.

Hier geht's zu den Hochschulen.

Du möchtest neben dem Dualen Studium noch von weiteren Vorteilen profitieren? Dann kannst du bei KIM Sportsmanagement ein Triales Studium absolvieren. Es ist sowohl für dich als Studierender als auch den Arbeitgeber eine tolle Chance sich weiterzuentwickeln und ein Netzwerk aufzubauen. Neben diesen zwei Themen fokussiert sich das Triale Studium auf fachliche Themen und die Unterstützung in den Themen Hochschule, Projekte und Persönlichkeit.

Hier findet ihr weitere Infos zum Trialen Studium.

 

Sprach- und Bewegungscamp für Kinder von 9 bis 13 Jahren

Unser Sprach- und Bewegungscamp für Kinder von 9 bis 13 Jahren findet in in diesem Jahr wieder in den Sommerferien (26. – 30.06.2023) in der Jugendherberge in Möhnesee (Südufer 20, 59519 Möhnesee-Körbecke) statt.

Besonders angesprochen sind Kinder aus Familien mit Zuwanderungsgeschichte bzw. Flüchtlingshintergrund und aus sozial schwachen Familien. Durch unser Programm „sportlich Deutsch lernen“, bieten wir den Kindern die Chance, die deutsche Sprache spielerisch zu verbessern. Wir bieten zudem ein abwechslungsreiches Sport- und Erlebnisangebot mit Gleichgesinnten in einer interkulturellen Gruppe.

Die Kosten belaufen sich auf 30 Euro inkl. Übernachtung & Verpflegung.

Anmeldung hier oder per Mail an nadine.schmidt@ksb-soest.de

Gefördert von der Stadt Soest.

Förderung der Übungsarbeit der Sportvereine

Die Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen stellt dem Landessportbund NRW auch in diesem Jahr wieder Haushaltsmittel zur Förderung der Übungsarbeit der Sportvereine zur Verfügung. Der Landessportbund NRW leitet die Fördermittel auf Antrag an die Sportvereine weiter.

Finanzielle unterstützt werden vorrangig Übungsleiter*innen, die sich  in Kinder- und Jugendgruppen um die Nachwuchsförderung kümmern.

Antragsstellung über das Förderportal des LSB NRW.

Weitere Informationen finden Sie hier.

20 Jahre „Sterne des Sports“ - DOSB und Volksbanken Raiffeisenbanken suchen die „Sterne des Sports“ 2023!

Gerade die letzten herausfordernden Jahre haben gezeigt, welchen immensen Beitrag ihr als Sportvereine mit euren Engagierten für unsere Gesellschaft leisten.

Ihr übernehmt Verantwortung und stärkt den Zusammenhalt in euren Kommunen mit vielfältigen Aktivitäten – auf und neben dem Sportfeld.

Diese Engagements wollen wir mit eurer Unterstützung sichtbar machen und euch Sportvereinen damit unsere große Wertschätzung zeigen!

Dafür könnt ihr euch in diesem Wettbewerbsjahr bis zum 30.06.2023 mit euren kreativen und innovativen Ideen bei den „Sternen des Sports“ bewerben.

Sofort am 01.07.2023 startet das Bewerbungsfenster für das nächste Jahr 2024, so dass sich Vereine nun ganzjährig bewerben können.

 

Neben dem bekannten und bewährten Bewerbungsweg könnt ihr benötigte finanzielle Mittel für die Realisierung auch als Crowdfunding-Projekt über die „Viele schaffen mehr“-Plattform des DOSB einreichen.

 

Weitere Informationen findet ihr hier.

Landesprogramm 1000x1000 - Anerkennung für den Sportverein

Die Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen stellte dem Landessportbund NRW auch im Jahr 2023 wieder Haushaltsmittel zur Förderung des Engagements der Sportvereine zur Verfügung. Der Landessportbund NRW leitet die Fördermittel auf Antrag an die Sportvereine weiter.

Antragsberechtigt sind Sportvereine, die als gemeinnützig anerkannt und Mitglied in einem dem Landessportbund NRW angeschlossenen Fachverband sowie dem zuständigen Stadt- bzw. Kreissportbund (Doppelmitgliedschaft) sind.

Förderfähig sind Maßnahmen der Sportvereine, die im Zeitraum 01.01.2023 - 31.12.2023 durchgeführt werden bzw. wurden und sich einem der insgesamt acht Förderschwerpunkte zuordnen lassen.

Für das Jahr 2023 gelten folgende Förderschwerpunkte:

  • Kooperation Sportverein mit Schulen
  • Kooperation Sportverein mit Kindertageseinrichtungen
  • Integration
  • Inklusion
  • Gesundheitssport
  • Sport der Älteren
  • Mädchen und Frauen im Sport
  • Reha-Sport

Im Jahr 2023 kann jeder antragsberechtigte Sportverein EINEN Antrag für EINE Maßnahme aus den vorgenannten Förderschwerpunkten stellen. Die zuwendungsfähigen Ausgaben dürfen auch in diesem Jahr 1.000 Euro nicht unterschreiten.

Die Antragstellung erfolgt über das Förderportal des Landessportbundes NRW.  Eine Antragstellung ist grundsätzlich bis zum 30.05.2023 möglich

Hier geht's zu weiteren Informationen.

Übungsleiter*innen-Offensive 2023

Das Land NRW fördert mit einer Höhe von einer Million Euro Ausbildungen und weitere Einstiegsqualifizierungen. Durch diese Förderungen sollen neue ehrenamtliche Übungsleiter*innen und Trainer*innen gewonnen werden.

Es werden Ausbildungsgebühren des jeweiligen Anbieters mit bis zu 500 Euro pro Qualifizierungsmaßnahme gefördert.

Es werden sowohl Ausbildungen zu Schwimmlehrer*innen, Schwimmlehrer*innenassistenz, Sporthelfer*innen und Trainer*innenassistenz bezuschusst als auch Ausbildungen innerhalb der 1. Lizenzstufe C und auch innerhalb der 2. Lizenzstufe B.

Voraussetzung zur Förderung ist die Mitgliedschaft eines Vereins im zuständigen Kreis- oder Stadtsportbund oder bei einem Fachverband des LSB NRW. Zudem muss der Verein als gemeinnützig anerkannt sein und den aktuellen Nachweis darüber einreichen.  

Ein Antrag kann ab dem 27. März beim LSB NRW eingereicht werden.
Hier geht's zum Antrag.

Bei Fragen zum Förderverfahren steht Ihnen das Team Förderprogramme des LSB NRW telefonisch unter 0203-7381-900 oder per Mail uebungsarbeit@lsb.nrw zur Verfügung.

Zeig dein Profil

Hier geht's zu weiteren Informationen.

Rassismus im Sport- (K)ein Thema für mich? (als ÜL-C Fortbildung möglich) 

Beschreibung

(Online-Selbstlernphase zwischen den beiden Terminen)
Rassismus ist ein gegenwärtiges Thema der Gesellschaft. Doch was bedeutet Rassismus eigentlich genau, woher kommt er, wie wirkt er, wo treffen wir ihn im Sport an? Neben diesen grundlegenden Fragen widmet sich die Online-Fortbildung auch fachspezifischen und persönlichen Themen. Wieso könnte Rassismus ein Thema für mich sein? Wie kann ich Rassismus im Sportverein begegnen? Wie gut bin ich oder mein Sportverein bereits aufgestellt?

Wann: 21.03.23 und 29.03.23 jeweils von 17:30 bis 21:00 Uhr (4LE), dazwischen selbständige Online - Lernphase (7LE)

Referierende - Jonas Mathei und Corinna Gundlach

Anmeldung https://www.meinsportnetz.nrw/rassismus-im-sport-k-ein-thema-fuer-mich/g2023-013-10100

Kosten - Kostenfrei, gefördert über Entschlossen Weltoffen 

Achtsam statt Neunmalklug

Der öffentliche Diskurs in Deutschland hat sich verändert. Viele Menschen sind aufgrund der gesellschaftlichen Veränderungen verunsichert, manche offenbaren diskriminierende bis menschenverachtende Positionen. Die Debatten um Neuzugewanderte sind nur ein Beispiel dieser Entwicklung, die vor dem organisierten Sport (natürlich) nicht Halt macht. Dieses Seminar führt dich in das teils tabuisierte und gerade deshalb dringliche Thema ein. Du begegnest Diskriminierung in all ihren Formen und lernst, diese im Vereinsalltag zu erkennen. Dir wird deutlich(er), worin sich Rechtspopulismus und Rechtsextremismus unterscheiden – und wie stark sich Emotionen gegen Fakten wenden. Auch und vor allem erfährst du, wie sich gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit kontern lässt -sei es während des sportlichen Wettkampfes, in der Umkleidekabine oder auf der Zuschauertribüne.

Wann: 22.03.23 von 18:00 bis 21:00 Uhr

Referierende: Jonas Mathei

Anmeldung https://www.meinsportnetz.nrw/kurz-gut-achtsam-statt-neunmalklug-damit-ausgrenzung-im-sport-verein-keine-chance-hat/g2023-041-45500

Kostenfrei

Versuch('s) Pink

Unser Alltag wird bestimmt von Schubladendenken. Gemeinsam mit euch wollen wir innerhalb von 60 Minuten das Chaos in den Schubladen in einem spannenden Online-Austausch aufräumen. Entdeckt unerwartete Gemeinsamkeiten und lasst ein neues "Wir-Gefühl" in Pink entstehen! Benötigt wird eine stabile Internetverbindung, ein Laptop, Tablet oder Surface mit Kamera und die Bereitschaft zu Offenheit und Ehrlichkeit mit sich selbst.

Wann: 30.03.23 von 19:00 bis 20:00 Uhr

Referierende: Keine - Moderierter Online - Austausch

Anmeldung: Maximal 20 Teilnehmende, Anmeldung via E-Mail an Micha Sommer (sommer@ksb-siwi.de)

Kostenfrei

Materialsammlung Rassismuskritik

Auf unserem Padlet findet ihr von uns gesammelte Videomaterialien, Presseartikel und Fachliteratur sowie weitere nützliche Links, um euch rund um die Uhr und jederzeit fortbilden zu können. Was ist Rassismus eigentlich genau? Sind wir alle rassistisch, ohne es so recht zu wissen – und kann ich etwas daran ändern? Was ist Empowerment? Auf unserem Padlet erfahrt ihr es! Dabei bieten wir natürlich nur einen ersten, ausgewählten Schritt ins Thema für euch – den Weg könnt ihr danach zum Beispiel in einem unserer Seminare fortsetzen…

Wann: jederzeit

Ohne Anmeldung

https://de.padlet.com/stephaniebendt3/c7ll03lqqzfvb01s

Kostenfrei

Energiekrise 2022/23: Was Sportvereine tun können

Energiekrise 2022/23: Seit gestern können Vereine und Mitgliedsorganisationen mit Hilfe der "Soforthilfe Sport 2023" über das Förderportal des LSB Gelder für die gestiegenen Energie-Kosten beantragen. Anträge können bis zum 30. Mai 2023 gestellt werden. Auf der Webseite des LSB bekommt ihr nähere Informationen zu dem Thema und erfahrt demnach auch, was genau förderfähig ist. Dort findet ihr auch den entsprechenden Antrag.

Weitere Informationen: https://www.lsb.nrw/unsere-themen/energiekrise-2022-23

ARAG-Sportversicherung

Die Sportvereine sind mit ihren Mitgliedern über den jeweiligen Sportversicherungsvertrag bei der ARAG versichert. Darüber hinaus bietet die ARAG sportspezifische Zusatzversicherungen für den Vereinsbetrieb für ein aktives und sorgenfreies Vereinsleben.

Weitere Informationen finden Sie hier:

ARAG

LSB NRW

 

Bewegungsoffensive 2023

Hier geht's zu weiteren Informationen.